KMARCh ... und leider schon wieder vorbei ...

KMARCh 2011 2nd Leg

Ein weiteres geniales Wochenende ist leider schon wieder vorüber. Der Spirit von KMARCh - die Kathy Miller and Ruckus Challenge - hat heuer nun auch Österreich als zweite der 6 europäischen Stationen erreicht. Es trafen sich Spieler von Beginner bis Profi, im Alter von 10 bis 65 und verschiedener Nationen von Österreich, Ungarn, Polen bis Belgien und - Mike Miller - USA, um sich in 3 Dog Frisbee sowie einer Fun Disziplin zu 'messen'. Besonders erfreulich, dass  neben den heimischen Stammspielern auch zahlreiche neue Gesichter und Nachwuchsspieler erstmalig am Start waren. Um 10.00 wurde das Event mit einleitenden Worten von Sven und Mike, sowie einem Gruppenfoto eröffnet - zu diesem Zeitpunkt waren wir allerdings noch sehr skeptisch wie lange uns das Wetter gut gesonnen bleibt!

 

Bereits im ersten Event - Dog Dartbee - gab es eine kleine Überraschung. Hier siegte Eva mit Pippilotta vor Andrew, der verletzungsbedingt nicht mir seiner Sally, sondern mit Vivienne - einer befreundeten Aussie Hündin von Gabi Glaser - spielte. Den 3. Platz holte sich Javar mit seinem scheibenwerfenden 2-Beiner Christian.

Dank einer gelungenen Organisation und einem reibungslosen Ablauf ging es noch vor der Mittagspause bereits zum Fun Bewerb (ohne Hund), ein Lauf-Wurf-Spiel bei welchem auf unterschiedlichen Distanzen platzierte Ziele getroffen werden mussten. Hier ließ es sich Andrew nicht nehmen, mit einigen Trickshots ordentlich Extrapunkte zu ergattern und den ersten Platz abzuräumen. Gleich dahinter teilten sich Eva und Anna (PL) den 2. Platz.

Nach der Mittagspause ging es dann zum Hauptbewerb, dem Freestyle. Hier sahen alle Zuseher, Teilnehmer und die Judges ein tolles Programm von insgesamt 16 Teams, bei dem ganz klar und neidlos die Leistung unserer ausländischen Gästen anerkannt werden muss!  Anna mit Blues (PL) faszinierte uns mit ihrer vielseitigen Kür und gewann vor Sven mit Choco (BE) und Istvan mit Fanni (HU), dessen Wurfsicherheit viele beeindruckte! Beste Österreicher wurden Anja mit June - unsere Styleexpertinnen :-) als 6., Christian mit Javar als 8. und Lukas mit Falco als 9.

Nun zogen leider die ersten dunklen Wolken auf, und wir begannen rasch mit unserem letzten Bewerb - dem Bottleneck (einem Distance-Bewerb). Bis zum 26. Starter hielt das Wetter aus, doch die letzten 4 - durchwegs erfahrene Spieler - mussten dann nach einer kurze Pause bei Regen und Wind spielen. Aber auch hier sah man, dass das Motto dieses Tages "Simply Having Fun" ist, und so nahmen es die "Regen-Starter" mit Humor und spielten ihren Durchgang !sicher! zu Ende.
Bei Bottleneck gab es dann die nächsten Überraschungen, denn gemeinsam mit Joszef und Cudar (HU) holte sich Lukas mit Falco (AT) punktgleich den ersten Platz und mit Platz 3 rundete Eva mit Pippilotta ihre wirklich tolle Leistung ab.

Overall KMARCh 2nd Leg WinnersBevor der Tag mit einem wohlverdienten Grillabend und vielen tollen Gesprächen in gemütlicher Atmosphäre am Platz des WHC-Wien ausklang, galt es noch die Sieger zu küren. Neben den bereits erwähnten Disziplinensiegern, gab es noch einen Preis für "KMARCh spirit - Play of the Day" zu verleihen, welcher an Betty, mit ihrer Sassy ging, die niemals den Spaß Dog Frisbee Sport verliert, auch selbst nicht wenn sich Sassy mal gemütlich 20 Sekunden im Gras und ihrer Scheibe hin und her rollt - weiter so!!! Der Tagessieg in der Overall Wertung des KMARCh second leg - ermittelt aus Freestyle, Bottleneck und Dog Dartbee -  ging an Lukas mit Falco vor Eva mit Pippilotta und Istvan mit Fanni (HU) - wir gratulieren ganz herzlich!

Hier findet ihr die gesammelten Ergebnisse / Results >>>

Mike beendete den 'offiziellen Teil' mit einigen wirklich ergreifenden Worten zum Spirit von KMARCh und in Gedanken an seine Frau Kathy und die Disccrusher ließen es sich nicht nehmen kleine Geschenke und Glückwünsche an den frischgebackenen Vater Sven zu überreichen!

Am Sonntag hatten 10 Teams die Möglichkeit in einem Workshop intensiv auf zwei Plätzen mit Mike und Sven zu arbeiten. Auch wenn uns leider das Wetter zu einer längeren Mittagspause zwang, bei der kurzfristig auch das Vereinshaus des WHC-Wien unter Wasser stand, so kamen die Teilnehmer dennoch auf ihre Kosten und es war toll zu sehen, wie individuell Mike und Sven auf die einzelnen Teams unterschiedlichster Spielstärken eingingen, ihre reichhaltige Erfahrung einbrachten und ihnen wertvolle Tips für die Zukunft mitgeben konnten.

Das DiscCrusher Team möchte sich zum Schluss ganz herzlich bei allen Teilnehmer für die tollen Leistungen und die überaus gute Stimmung bedanken. Danke auch an den WHC für die Gastfreundschaft und die perfekte Versorgung, sowie an Ricis Frisbeeshop für Sachpreise und den Frisbeestand vor Ort! Events wie diese machen einfach Lust auf mehr! So stay tuned...

Eure Disccrusher

 

 

Events

DiscCrusher Shop

Counter

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute17
mod_vvisit_counterGestern52
mod_vvisit_counterDiesen Monat1622
mod_vvisit_counterGesamt481991

Online (letze 20 min.): 2

Login